Anmeldung

IT2School – Gemeinsam IT entdecken

Informationstechnologie nicht nur nutzen, sondern auch verstehen und gestalten – dies ist das Ziel des Projekts IT2School – Gemeinsam  IT entdecken. Das Projekt der Wissensfabrik führt Schüler an Informationstechnologie aus ihrem Alltag heran und behandelt dabei grundlegende Themen der IT wie  Kommunikation, Daten, Programmiersprache und das Zusammenspiel von Hard- und Software. So können die Kinder und Jugendlichen im Unterricht Informationstechnologie spielerisch erforschen, um IT-Systeme zu verstehen und selbst kreativ zu gestalten.

Link zum freien Download

IT2School besteht aus verschiedenen Modulen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, ist somit flexibel einsetzbar und holt Lehrkräfte wie Schüler der Klassenstufen 4 bis 10 bei ihrem individuellen Kenntnisstand ab. Zu den Basismodulen zählt der „Internetversteher“, der erklärt, wie Informationen im World Wide Web übertragen werden. Mit dem Modul „Mein besonderer Anschluss“ können Schüler nachvollziehen, wie aus Stromimpulsen Buchstaben werden. Zudem können die Schüler mit Platine, Kabeln und leitfähigen Alltagsgegenständen selbst ein  Eingabegerät gestalten und anschließend dafür auch Programme schreiben. Mit Abschluss der Bildungspartnerschaft entscheiden sich Schule und Unternehmen gemeinsam für die gewünschten Module und die Schule erhält kostenfrei alle Materialien.

Wie läuft das Projekt ab?

  • Jeder Interessierte hat die Möglichkeit auf die Inhalte zu den einzelnen Modulen online zu zugreifen.
  • Die Modul-Boxen mit haptischen Materialien können nur über Mitgliedsunternehmen bezogen werden.
  • Ist eine Bildungspartnerschaft zwischen Unternehmen und Schule geschlossen, könnte sich ein Projektablauf wie folgt gestalten: 
    • Das Wissensfabrikmitglied ernennt einen Projektverantwortlichen aus dem Unternehmen. Sowohl der Unternehmensvertreter als auch der Lehrer der Partnerschule können einzeln oder gemeinsam eine eintägige Schulung unter der Leitung der Universität Oldenburg zu den Inhalten des Projekts besuchen. So können beide als Multiplikatoren das Wissen an Lehrerinnen und Lehrer oder Schülerinnen und Schüler weitergeben.
    • Die Bildungspartner entscheiden sich für die gewünschten Module. Die haptischen Materialien dafür werden individuell zusammengestellt und gehen der Schule vor Projektstart zu.
    • Optional nach etwa sechs Monaten: Das Wissensfabrikmitglied lädt die Schule ein, ihre Ergebnisse und Erfahrungen aus dem Projekt in einer Veranstaltung zu präsentieren. Zusätzlich wird das Projekt wissenschaftlich evaluiert.
    • Der Unternehmensvertreter kann flexibel einbezogen werden und es können Ausflüge zum Unternehmen geplant werden. Das Projekt ist lehrplankonform und für den Einsatz im Unterricht konzipiert.

Sie sind Vertreter einer Bildungseinrichtung und suchen einen Bildungspartner unter den Wissensfabrik-Mitgliedsunternehmen, dann Bewerben Sie sich hier:

Jetzt mitmachen!

Moll Gymnasium

Folge uns auf Twitter! @IT2School

 

 

 

 

 

 

 

Kooperationspartner:

Offis Logo

 

OFFIS e.V. – Institut für Informatik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Zur Hompage des Kooperationspartners

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
OFFIS_Logo Moll_Gymnasium__8846
Kontakt Bildung
 
Dr. Axel Jentzsch
Dr. Axel Jentzsch
Tel. +49 621 6020798
bildung @wissensfabrik-deutschland.de
Downloads