Anmeldung

Wissensfabrik in den Medien

Augsburger Allgemeine, Ostsee-Zeitung oder Handelsblatt - hier finden Sie eine Auswahl aktueller Pressestimmen.

Im Archiv gibt es Beiträge, die über drei Monate zurückliegen.

28.02.2017

Franz Fehrenbach: "Bildung gräbt Populisten Wasser ab"

Der Südwesten ist auf qualifizierte Mitarbeiter angewiesen, um bei der technologischen Entwicklung mitzuhalten. Doch Franz Fehrenbach, Chef der Wissensfabrik, sieht in der Landesregierung einen Widerspruch zwischen Ankündigungen und politischem Handeln.

 

23.01.2017

"Für Start-ups war das Land uninteressant"

Verstehen der traditionelle Mittelstand und die quirligen Start-ups sich gut? "Aus meiner Sicht schon", sagt der Leiter des Bosch-Forschungszentrum in Renningen Michael Bolle.

 

24.11.2016

Franz Fehrenbach: "Wir müssen Schüler für Software begeistern"

Der Lenkungskreisvorsitzende der Wissensfabrik will, dass Kinder Programmieren lernen. Im Interview sagt er, warum das für ihn zur modernen Schulbildung gehört und warum die Wirtschaft mehr digital ausgebildete Fachkräfte braucht.

 

17.11.2016

Gründer daten Topmanager

Beim Start-up-Preis Weconomy holen sich die Gewinner Tipps von erfahrenen Unternehmern. Doch auch die Manager wollen sich vom Start-up-Geist der Jungen beflügeln lassen und hören genau zu.

 

02.11.2016

Innovation im Stundentakt

Junge Unternehmer stellen im Mannheimer Gründerzentrum Mafinex gestandenen Managern ihre Ideen vor. Die Wirtschaftsexperten möchten mit ihrem Wissen allen teilnehmenden Jungunternehmen helfen, bei den folgenreichen Entscheidungen, die sie zu treffen haben, möglichst viel richtig zu machen.

 

26.10.2016

Start-ups treffen Top-Manager

Die Gewinner der zehnten Runde der Gründerinitiative Weconomy haben jetzt bei Bosch in Renningen den ersten Teil ihres Preises eingelöst: In Gesprächen mit Top-Managern der deutschen Wirtschaft entwickelten neun Start-ups aus ganz Deutschland ihr Geschäftsmodell weiter.

26.09.2016

WECONOMY 2016: Zwei Karlsruher Start-ups unter den Gewinnern

Unternehmertum ist wichtig für die Zukunftsfähigkeit Deutschlands. Ob junge Gründer Erfolg haben oder nicht, zeigt sich erst mit der Zeit. Daher ist es wichtig, Start-ups früh zu fördern.

16.09.2016

Bosch bringt Kindern mit IT2School Digital-Know-how nahe

Bundesweit geht Bosch seit mehr als zehn Jahren Partnerschaften mit Bildungseinrichtungen ein. Nun wurde die 300. besiegelt.

Kontakt
 
Julia Buchner
Tel. +49 621 60 45616
julia.buchner @wissensfabrik-deutschland.de